Samstag, 15. Juli 2017

Eine ausverkaufte Piazza Grande feiert Zucchero

Ein denkwürdiges Konzert von einem ganz grossen Musiker.

Es war das lang ersehnte Highlight der diesjährigen Ausgabe des Moon&Stars – und schon vor Monaten ausverkauft: Das Konzert von Adelmo Fornaciari alias Zucchero. Und der italienische Blues&Rock-Gott übertraf in Locarno sämtliche Erwartungen. Zusammen mit zahlreichen internationalen Musikern nahm er die Bühne in gewohnt beeindruckender Entertainer-Manier ein.

Es war ein Abend voller aufwühlender, inbrünstiger und bewegender Musik – genau so, wie man es von dem 61-Jährigen aus Roncocesi kennt. Bald wird klar: Für die lebende Legende wird dieser Auftritt im italienischsprachigen Teil der Schweiz zum veritablen Heimspiel. Seine Hits verzauberten vom ersten Moment an sämtliche Sparten des Publikums. Unfassbar beeindruckend, wie es der Altmeister wieder einmal geschafft hat, die Zuschauer mit seiner absolut einzigartigen Stimme zu fesseln. Was für ein Konzert, was für ein wunderbarer Sommerabend, was für eine grossartige Stimmung. Wahnsinn. Die Mega-Zugabe gipfelte mit Zuccheros Überhit «Senza una donna» – und tosendem Applaus der sichtlich überwältigten Fans.

Eingeläutet wurde der Abend vorgängig von LP. Die US-Amerikanerin mit Lockenpracht als Markenzeichen stellte unter Beweis, dass man sie zu Recht mit einem der ganz Grossen der Musikgeschichte, nämlich mit einem gewissen Bob Dylan, vergleicht. Aber ob Indie-Rock, Singer-Songwriter- oder Dance-Pop-Stücke: Alle ihre Lieder kamen bei der Crowd wahnsinnig gut an und wussten enorm zu gefallen.

Weiter geht’s am Sonntag, 16. Juli mit einem Konzert-Dreierpack bestehend aus Söhne Mannheims, Andreas Bourani und Lo & Leduc. Eine Konstellation, die Spektakel garantiert. Tickets gibt es weiterhin unter ticketcorner.ch.

Diese Story teilen: