Samstag, 22. Juli 2017

Ein Sommermärchen in Locarno

Emotionale Konzert-Momente, kulinarische Highlights und ein neuer Besucherrekord: Das Moon&Stars sagt 100'000 Mal Danke!

Für neun Tage verwandelte sich Locarno in ein Mekka für Musikfans: Über 65’000 Besucherinnen und Besucher erlebten die Konzerte auf der Piazza Grande - von internationalen Acts wie Amy Macdonald, Imagine Dragons oder Sting und nationalen Grössen wie Gotthard, Züri West oder Gölä. Das Konzert von Musiklegende Zucchero war gar bis auf den letzten Platz ausverkauft. Und für Begeisterung sorgte das neue Festival-Konzept auch bei den Bands: Macklemore kam wegen der schönen Szenerie auf der Piazza Grande gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Die Söhne Mannheims bedankten sich für die tolle Stimmung und Andreas Bourani genoss seinen Auftritt im Sonnenuntergang.

Erstmals war auch zwischen Piazza Grande und Lago Maggiore ein grosses Fest: Rund 35’000 Gäste genossen das umfangreiche kulinarische und musikalische Angebot auf der Food & Music Street mit über 20 Food-Trucks, Bars und Live-Musik von über 50 Bands auf der kleinen Festivalbühne, der «Piazza Piccola». Nicht zu vergessen: Das Riesenrad am Ende der Food & Music Street, das nicht nur Kinderaugen zum Glänzen brachte. Abends war der neue Festivalbereich jeweils rappelvoll und die Stimmung top.

Das Social Content-Team des Moon&Stars hielt die schönsten Momente auf Facebook und Instagram fest und erreichte damit über 2 Millionen User. Viele Konzerte wurden auf Social Media und online live gestreamt. Bei der Liveübertragung von Jamiroquai wurde die Welt plötzlich zum globalen Dorf: Der Stream erreichte über 4,5 Millionen User rund um den Globus.

Ganze Songs und Best ofs der Konzerte siehst du auf moonandstars.ch. Die 11 grössten Gänsehautmomente gibt es hier als Video.

Diese Story teilen: